Home Sitemap

Arbeitssicherheit im Pferdebetrieb: Ein nach SUVA und EKAS Richtlinien auf die Bedürfnisse der Pferdebranche ausgerichteter Kurs

Gemäss Sicherheitsrichtlinien des Bundes wird vermehrt verlangt, dass ein Pferdebetrieb mit familienfremden Arbeitskräften seiner Beizugspflicht gemäss EKAS-Richtlinie 6508 nachzukommen und den Beizug eines Spezialisten, bzw. die getroffenen Massnahmen mit einfachen Mitteln zu dokumentieren hat. Als familienfremde Arbeitskräfte gelten auch Lernende. So ist es gerade bei diesen Lehrbetrieben äusserst wichtig, dass der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz eine grosse Bedeutung beigemessen wird, da die Ausbildungsbetriebe mit bestehenden Bildungsbewilligungen eine Selbstdeklaration für die begleitenden Massnahmen für Jugendliche in der beruflichen Grundbildung zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz (ArGV 5 Art. 4 Jugendarbeitsschutz) auszufüllen haben. „Ein Betrieb des Berufsfeldes Pferdeberufe wird als Ausbildungsbetrieb anerkannt, sofern er die Bestimmungen der EKAS Richtlinien 6508 erfüllt„


Kursinhalt:
In diesem Zusammenhang bietet die OdA Pferdeberufe Interessierten während zwei Kurstagen die Möglichkeit, nach den EKAS Richtlinie 6508 konsequent und nachhaltig eine für die Pferdebranche ausgerichtete Zertifizierung zu erlangen. Während der Ausbildung werden die Kursteilnehmer als Sicherheitsbeauftragte der Betriebe in der Arbeitssicherheit als auch im Gesundheitsschutz mit den ihnen zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln vertraut gemacht. So steht denn auch die Sensibilisierung und Analyse der Gefahren und Risiken auf dem Pferdebetrieb klar im Vordergrund und damit verbunden die Anwendung geeigneter Massnahmen. Zusätzlich werden den Sicherheitsverantwortlichen sinnvolle und anwendbare Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.


Zertifizierung:
Die Kursteilnehmer erhalten am Schluss der Ausbildung eine entsprechende Zertifizierung.


An wen richtet sich dieser Kurs?
  • Besitzer von Ausbildungsbetrieben
  • Berufsbilder
  • Angehende Berufsbildner
  • Interessierte
  • Sicherheitsbeauftrage in Reitbetrieben


Datum:
Der Kurs dauert zwei Tage und findet an den folgenden Daten statt:
    •    1. Kurstag: Dienstag, 25. September 2018
    •    2. Kurstag: Dienstag, 02. Oktober 2018


Durchführungsort:
Nationales Pferdezentrum NPZ, Bern


Kurskosten:
(Diese beinhalten sämtliche Kosten für Unterricht, Unterlagen, Verpflegung, Zertifikat etc.)
Die Kurskosten belaufen sich auf 450 CH
Einzahlende in den Berufsbildungsfonds Pferdeberufe zahlen 350 CH
Die Kurskosten sind am Kurstag bar zu begleichen.

Anmeldeschluss: 31. August 2018

Zur Online-Anmeldung bitte hier klicken
Wir freuen uns auf einen spannenden und informativen Kurs.

Aktuelles

Fleissige Helfer GESUCHT!
Wir suchen Dich als engagierten Helfer an den Schweizer Berufsmeisterschaften
(12. bis 16. September 2018).

Suche:
 




 
 
ImpressumDSGVO